Sumerische Experimente

tip, 06-2006,
von SN

Mit “Prüfstand 7”, der Geschichte einer weiblich beseelten deutschen V2-Rakete (Inga Busch) inszenierte der Film-Essayist Robert Bramkamp 2002 eine wirklich bemerkenswerte Doku-Fiktions-Extravaganz. Auch Bramkamps neuer Film beruht auf einer wahnwitzigen Idee: “Der Bootgott vom Seesportclub (Die 100 ME –Teil 1“ ist Ausgangspunkt eines Internet-Erzählprojekts, das mittels 100 Filmmodulen von 100 Autoren die Chronik der Menschheitsgeschichte rekonstruieren will, deren Ursprung der Regisseur in Bad Saarow und dem Persischen Golf verortet. Für Bramkamp ist der meditativ erzählte, bezaubernd naturidyllisch fotografierte Pilotfilm auch der – ganz wirklichkeitsbezogene – Versuch, auf den existenzbedrohten Seesportclub Wendisch Rietz aufmerksam zu machen. Erzählt wird die Geschichte der ABM-Kraft Steffen Enkert (Schortie Scheumann), der sich als Reinkarnation des sumerischen Bootgottes Enki sieht und das sensible Club-Soziotop am Scharmützelsee im Gleichgewicht halten will, indem er seine 100 göttlichen Talente (“ME”) an die Menschen verteilt.
SN

Copyright © TIP 2006