News
Nikita Neufeld & Guests

2.–13. Februar 2011
Kunsthalle Göppingen
Eine Ausstellung mit Internationalen MedienkünstlerInnen: Viktor Alimpiev, Clare Langan, Dirk Meinzer, Nikita Neufeld, Astrid Nippoldt, Julia Oschatz, Susanne Weirich

Fiktion ist das zentrale Thema einer neuen Ausstellung der Medien-Künstlerin Nikita Neufeld in der Kunsthalle Göppingen. Gezeigt wird Fiktionales auf Foto, Video, Film. Ja, sogar die Künstlerin selbst ist Fiktion.

Nikita Neufeld zeigt vom 2. Februar an bis zum 13. Februar 2011 Installationen mit den Medien Foto, Video, Film,Diaprojektion und Sound. Neufelds Kunstwerke erzählen Geschichten aus Alltags- und Parallelwelten zwischen realistischer Möglichkeit und phantastischer Fiktion. Nur dass es Nikita Neufeld als Person gar nicht gibt. Sie ist selbst Fiktion, eine erfundene Künstlerin (gespielt von Inga Busch) aus dem Film Art Girls (Regie: Robert Bramkamp), dessen Katastrophenszenario am vergangenen Wochenende mit dem DRK, dem THW und anderen Hilfsorganisationen und vielen Göppinger Komparsen in die Kunsthalle Göppingen hereinbrach.
Zu den Gästen gehören Medienkünstlerinnen wie Susanne Weirich, in deren Werk ‘Silent Playground’ (2005) Nikita Neufeld selbst auftaucht und im Laufe der Geschichte zum Avatar, zu einer Spielfigur im Videospiel wird. In ‘Summer Lightning’ (2004) von Victor Alimpiev trommeln kleine Mädchen auf Tischplatten ein Gewitter herbei, in Clare Langans ‘Trilogy’ verwandeln sich Landschaften zu Endzeitbildern. Weitere Gäste sind Dirk Meinzer, Astrid Nippoldt und Julia Oschatz. Alle spielen mit dem Fantastischen, in vertrauten Szenarien öffnet Unbekanntes andere und unvorhersehbare Vorstellungswelten.

Zu der Ausstellung gehören auch Filmclips aus Arbeiten, die gerade entstanden, als die Kunsthalle Göppingen auf Zeit ein großes und vielfältiges Filmstudio war. Es sind Filmskizzen aus der Werkstatt für experimentellen Film der ‘Hochschule für bildende Künste Hamburg’ (HfbK). Mit ihrem Professor Robert Bramkamp und Göppinger Darstellern haben die jungen Künstler in einem offenen Workshop mit fantastischem Filmmaterial eine Spur gelegt, was im Film möglich ist und in Bildern zu erfinden geht, die verführerische Kraft der Phantasie, die über die Grenzen des Realen hinüberführt in fiktive Geschichten. Lounge: Filmausschnitte von Marlene Denningmann, Joachim Glaser, Alexander Hatchl, David Jahn, Hana Kim, Tim Liebe, Eibe Maleen Krebs, Michael Steinhauser, Hannes Stimmann, Paul Thalacker und Heiko Volkmer.

(Text: Eva Maria Manz: Fotos: Eibe Maleen Krebs)

Info: werner.meyer@kunsthalle-goeppingen.de _ Kunsthalle Göppingen _Marstallstraße 55 _D-73033 Göppingen
www.kunsthalle-goeppingen.de

Öffnungszeiten der Kunsthalle Göppingen sind: Di bis Fr 13-19 Uhr, Sa / So 11-19 Uhr (2.bis 13. Februar).